Valoren

Aus SicherheitsWiki

(Weitergeleitet von Wertsachen)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Valoren (spätlat. «valor» - «Wert») ist ein Begriff aus dem Bank- und Versicherungswesen und steht als Sammelbegriff für "Wertsachen".

  • Im Bankwesen beschreibt er vornehmlich Wertpapiere aller Art, also auch Banknoten, etc.
  • Im Versicherungswesen bezeichnet er Wertpapiere und Edelmetalle, etc.

Spricht man von einer Valorenversicherung, unterscheidet man zwischen zwei Klassen:

  • Valoren I. Klasse sind beispielsweise Aktien, Wertpapiere, Frachtbriefe, Hypothekenbriefe, Pfandbriefe, Sparbücher
  • Valoren II. Klasse sind Bargeld, Dividendenscheine, Edelmetall, Silber, Gold, Schmuck

Die Haftungsrisiken unterscheiden sich zwichen Valoren der I. Klasse und der, der II. Klasse. Namhafte Paketdienste versichern beispielsweise Wertsendungen ins Ausland der Valorenklasse I bis maximal zu einer Wertangabe von 25.000 Euro. Bei Valoren der Klasse II reduziert sich die Versicherungssumme auf max. 500 Euro.

Sicherheitskurierdienste bieten den versicherten Transport von Wertsachen über die oben beschriebenen Haftungsgrenzen hinaus an. Es kommt aber auf den Einzelfall an, wie hoch eine Versicherung das Risiko eindeckt. Auch bei Kunsttransporten finden Valorenversicherungen Anwendung.