Rufschädigung

Aus SicherheitsWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel bedarf weiterer Bearbeitung und Ausführungen! Helfen Sie uns, diesen Artikel weiter zu vervollständigen:
Werden Sie Autor. Wenn Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, können Sie sich hier einloggen. Anmelden und ein neues Benutzerkonto erstellen können Sie hier.

Unter Rufschädigung versteht man das Treffen einer Aussage, die sich auf jemanden als ehrverletzend auswirkt. Dabei wird unterschieden zwischen:

  • Übler Nachrede/Verleumdung (nicht „erweislich wahre“ ehrverletzende Tatsachenbehauptung) und
  • Diskreditierung (gezieltes Untergraben des in eine Person oder Unternehmen gesetzten Vertrauens mittels Lügen, Indiskretionen oder der Verbreitung von Gerüchten).

Siehe auch

Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten.