Kommunikation unter Stress

Aus SicherheitsWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel bedarf weiterer Bearbeitung und Ausführungen! Helfen Sie uns, diesen Artikel weiter zu vervollständigen:
Werden Sie Autor. Wenn Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, können Sie sich hier einloggen. Anmelden und ein neues Benutzerkonto erstellen können Sie hier.

In wirtschaftlich angespannten Zeiten haben unfaire Angriffe und unsachliche und aggressive Argumentationstechniken Hochkonjunktur.

Zu den bekannten Spielarten, die dann von betroffenen als Stress empfunden werden, zählen u.a.

  • persönliche Angriffe,
  • Killerphrasen,
  • Dominanzgebärden,
  • Polemik,
  • Drohungen.

Das Dialektiktraining für Stress-Situationen ist eine wirksame präventive Maßnahme, um für mögliche Situationen gerüstet zu sein.

Literatur

  • Albert Thiele: Argumentieren unter Stress ISBN 978-3-423-34405-0, Deutscher Taschenbuchverlag, München, 2007