Benutzer:Ta-redaktion

Aus SicherheitsWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Datenschutzbeauftragter BDSG

Der Lehrgang zum Datenschutzbeauftagten BDSG ist ein dreitägiger Intensivkurs, durch den Sie lernen, Entscheidungen auf Grundlage der aktuellen Rechtsprechung zu treffen und Ihr Unternehmen zu beraten und vermittelt Ihnen wertvolle Kenntnisse, um anschließend direkt mit der Umsetzung der Datenschutzrichtlinien in Ihrem Unternehmen beginnen zu können.

Sicherheitsbeauftragter
Diese Funktion ist gerade im produzierenden und verarbeitenden Gewerbe von immenser Bedeutung. In diesem Beruf achten Sie auf die Einhaltung von Vorschriften, gestalten Brandschutzmaßnahmen, kontrollieren Flucht- und Rettungswege. Darüber hinaus setzen Sie sich für den Schutz Ihrer Kollegen am Arbeitsplatz ein. Der Lehrgang zum Sicherheitsbeauftragten dauert nach aktueller Rechtsprechung nur zwei Tage.

Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe IHK
Mit Sicherheit bestens vorbereitet, führen Sie Kontrollgänge im öffentlichen Verkehrsraum oder in Hausrechtsbereichen durch, Sie schützen Geschäfte vor Ladendieben oder arbeiten als Profi-Türsteher im Gastgewerbe. Darüber hinaus können Sie im Sicherheitsdienst weitere Aufgaben erfüllen, etwa im Objektschutz, Veranstaltungsservice, Revierdienst, Personenschutz oder -kontrolle. Mit der Weiterbildung Sachkundeprüfung (IHK) im Bewachungsgewerbe nach § 34a GewO erfüllen Sie die hohen Qualitätsansprüche an eine wachsende Branche.