Anti-Stalking

Aus SicherheitsWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel bedarf weiterer Bearbeitung und Ausführungen! Helfen Sie uns, diesen Artikel weiter zu vervollständigen:
Werden Sie Autor. Wenn Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, können Sie sich hier einloggen. Anmelden und ein neues Benutzerkonto erstellen können Sie hier.

Unter Anti-Stalking versteht man die Intervention gegen Stalking.

Aufgrund der steigenden Fallzahlen ist Stalking mittlerweile mehr als nur ein Phänomen. Vor allem Personen des öffentlichen Lebens werden zunehmend Opfer von Stalking, zunehmend aber auch Privatpersonen. Die potenziell hochgefährliche Verhaltensweise eines Stalkers hat gravierende pyschologische Auswirkungen auf das Opfer, welches meist auf sich allein gestellt ist.

Die Aufgabe von Anti-Stalking ist es, Opfer professionell zu unterstützen, vor weiteren Bedrohungen zu schützen, psychologisch zu betreuen und bei der Beweissammlung behilflich zu sein, damit der Stalker eindeutig identifiziert und die strafrechtliche Verfolgung eingeleitet werden kann. Nur so können vor Gericht die notwendigen Schutzanordnungen und Unterlassungsverfügungen erwirkt werden.